Beiträge

Erbrecht in Spanien

Auch in Spanien regelt das Erbrecht den Übergang des Vermögens einer Person entweder aufgrund des ausdrücklichen Erblasserwillens in testamentarischer Form (oder wo Foralrechte es erlauben in der Form eines Erbvertrags) oder aufgrund gesetzlicher Erbfolge entsprechend der zwingenden Vorschriften des Código Civil, Artikel 657 CC. Der Nachlass umfasst die Gesamtheit der Sachen und Rechte der verstorbenen Person, ebenso wie deren Verbindlichkeiten, die nicht mit dem Tod erlöschen.

Zurück